Migränetherapie nach KERN

Die Ursachen für Migräne- und Kopfschmerzen sind multifaktoriell

Als körpertherapeutische Behandlung, die diese vielfältigen Ursachen in das Therapiekonzept einbezieht, kann die Migräne– und Kopfschmerztherapie nach Kern folgende Schmerztypen erfolgreich behandeln:

  • Migräne mit und ohne Aura
  • Migräne mit Übelkeit
  • Spannungskopfschmerzen
  • Clusterkopfschmerz
  • Posttraumatischer Kopfschmerz
  • Kopfschmerz nach Schleudertrauma

Durch Palpation können die Kopfschmerzen und Migränesymptome – nach vorheriger Schmerzbeschreibung des Patienten – genau lokalisiert werden. Damit ist es möglich die Schmerzqualitäten den ursächlichen anatomischen Strukturen zuzuordnen.

 

Quelle: www.kern-migraenetherapie.de

Um die Beweglichkeit der HWS zu  verbessern, werden verschiedene angeleitete Entspannungstechniken und Übungen an den Patienten vermittelt – dies begleitend zur körpertherapeutischen Behandlung.

Die Therapie und ihre Vorteile für den Patienten

  • Als ein natürliches Behandlungskonzept mit hoher Erfolgsquote, hat diese Therapie keine schädliche Nebenwirkungen!
  • In der Zwischenzeit wenden bereits ca. 1500 Therapeuten diese Therapie erfolgreich an; die mittlerweile seit 12 Jahren erprobte Praxis trägt nachhaltig Früchte zum Wohle der Patienten!
  • Last but not least – als Privatleistung ist diese Therapie (finanziell) vergleichsweise preiswert!